Jobsharing-Consulting MS AG                                   
Jobsharing ist smart - Wir zeigen Ihnen wie                

Wie starten Unternehmen mit Jobsharing?

Leichten Anpassungen =     Jobsharing Easy Start

Start Möglichkeit A: Anpassung bei vakanten Stellen oder Stellen welche mit nur einer Person völlig unterbesetzt sind und eigentlich mehr als eine 100%-Stelle umfassen.

Start Möglichkeit B: Anpassungen beim Recruiting.


Umfassenden Anpassungen = Jobsharing Full-Power Start

Start Möglichkeit C: Strategische Kulturveränderung im Unternehmen: Gesamtheitlicher Prozess zur Einführung-Starten und bewegen von innen heraus - HR/ Personalabteilung Strategie.

Jobsharing Easy Start

Ihr Vorteil: Sie gewinnen neue Zielgruppen und Fachkräfte in sehr kurzer Zeit. Oder nutzen Jobsharing zur gezielten Lösung einzelner Problemkreise wie Produktivitätssteigerung, Nachfolgeplanung oder Fachkräftemangel etc.

Start Möglichkeit A: Anpassung bei vakanten Stellen oder Stellen welche mit nur einer Person völlig unterbesetzt sind und eigentlich mehr als eine 100%-Stelle umfassen

A1. Stellen nicht nur 80-100% möglich, sondern auch im Jobsharing ausschreiben.

Wir bieten das Jobsharing-Inserat für drei Monate.

A2. Vakante Stellen direkt im Jobsharing ausschreiben und somit ein Jobsharing-Paar suchen.

Wir bieten das Jobsharing-Inserat für drei Monate.

A3. Führungspositionen im Top-Jobsharing ausschreiben.

Wir bieten das Jobsharing-Inserat für drei Monate.


Start Möglichkeit B: Anpassungen beim Recruiting

B1. Bewerbungen von Jobsharing-Paaren (Tandem) und Jobsharing-Interessierten auch in engere Auswahl nehmen.

Wir bieten das Jobsharing-Consulting.

B2. Direkte persönliche Akquisition von Jobsharing-Interessierten Fachkräften.

Wir bieten das Jobsharing Speed-Network.

B3. Fachwissen zu Jobsharing einholen.

Wir bieten Referate (Management-Referat, Mitarbeiter-Präsentation) und  Kurse für HR/Personalabteilung zum Thema Jobsharing an.



Jobsharing Full-Power Start

Ihr Vorteil: Fit für die Zukunft mit Arbeit 4.0/ New Work, dank flexiblen Arbeiten. Die Einführung von nur EINEM Instrument, aber die Lösung für mehrere Themen wie mehr Agilität, mehr Diversity, mehr Wahrung von Know-how etc.

Start Möglichkeit C: Strategische Kulturveränderung im Unternehmen

C1. Gesamtheitlicher Prozess zur Einführung und Umsetzung von Jobsharing.

Wir beraten Sie bei Ihrem Jobsharing-Strategieprozess und begleiten Sie durch den Onboarding Gesamtprozess.

  

C2. Starten und bewegen sie von innen heraus etwas, ohne grossen Change Prozess und nutzen Sie den stärksten Hebel: die eigenen Mitarbeiter.

Wie bieten die Flexibilisierungs-Software. Mit einer zeitgemäße Software kann nicht nur ein Match-Making für Jobsharing-Interessierte  Mitarbeiter gemacht werden, sondern auch für Jobrotation und Projektmitarbeit.

C3. HR/ Personalabteilung Strategie: Jobsharing in die Abläufe des Unternehmen einbinden.

Wir bilden HR/Personalabteilung zum Thema Jobsharing aus - HR Kurs "Train the Trainer". Wir sind als externer Partner für Sie da (z.B Begleitung von Jobsharing-Paaren).



Eine Eigeneinschätzung, beispielsweise anhand des FlexWork Phasenmodells der Work-Smart-Initiative, kann Ihnen aufzeigen, welches Ausmass an Arbeitsflexibilität in ihrem Unternehmen bereits besteht.