Jobsharing-Consulting MS AG                                   
Jobsharing ist smart - Wir zeigen Ihnen wie                

Events bisher


14. Juni 2017 Schweizerische Kader Organisation, Leader Circle Thema

Thema "Agile Arbeitsformen für Führungskräfte - Top-Sharing und Portfolio-Working als Erfolgsmodelle". Damit flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte gelingen, braucht es Planung und Koordination und hohe Anpassungsfähigkeit. Wie es konkret gelingen kann, zeigte dieser LeaderCircle mit Marianne Janik, Microsoft Schweiz; Angelika Eckenstein und Diana Pasquariello, CAP-Rechtsschutz; Yvonne Seitz, AXA Winterthur; Sabine und Oliver Weisbrod, Weisbrod-Zürrer AG.






19. + 21.  Juni 2017: Familie und Beruf im Einklang - Lösungsansätze in einem Vortrag

Zwei Expertinnen – Zwei Blickwinkel – Grossartige Lösungen zu den Themen: Erziehung ohne Machtkampf , Harmonisches Familienleben, Wiedereinstieg leichter gemacht,  Jobsharing attraktiver als Teilzeit und vieles Mehr. Unser Impuls-Referat zusammen mit Sandra Schmid ( Familienberaterin, Expertin & Autorin) ist auf grosses Interesse gestossen. Die Fragen der Teilnehmer im Anschluss waren enorm interessant, viele konnten mit neuen Tipps und Lösungswege trotz sommerlichen 35 Grad im Schatten, wieder nach Hause gehen und eine neue Balance starten.







16. Mai: Work Smart Initiative Meet-Up 2017

Spannende Workshops, interessante Referate rund um das Thema Work Smart in der Schweiz, gemeinsamer Aufbau der Work Smart Charta Unterzeichner...NEW WORK.









3. Mai 2017: Diskussionsreihe mit Kathrin Puhan

Spannende Diskussionsreihe mit Kathrin Puhan, Dunja Kern (Eva-Programm Bank Cler) und Karina Storinggaard zum Thema: Frauen-Geld-Investments.







18. April, PWG-ZH: The Future of Work, Zürich

Ein sensationelles Refereat von Rasmus Nutzhorn (entrepreneur, company builder, speaker and thought-leader) mit dem Topic, the future work am Event von professional Women Group Zürich. "Die Digitalisierung macht vielen Angst, man muss es aber als Chance der Evolution der Menschheit sehen..." meint Rasmus, der mit vielen Neuartigen Informationen für die Zukunft unserem Verstand mächtig einheitzte. Wie etwas die neue Pille für einfaches Japanisch lernen, ein Chip um Krankheiten zu beheben..etc.

Wozu braucht es da Jobsharing, denkt man? Ganz einfach, der Mensch rückt mit dieser Neuerung der New Work immer mehr ins Zentrum, da der Computer/Roboter/ Code viele Arbeiten übernimmt. Dadurch kann sich der Mensch auf seine wirklichen Bedürfnisse konzentrieren und mit Jobsharing z.B. eine Arbeit machen die ihm gefällt und nebenbei hat er/ sie Zeit für sich.




Auf dem Trade Table beim Event durften wir neben Google unsere Angebot vorstellen.




16. März 2017, Skill Share Lunch: Jobsharing, ImpactHub Bern

Zusammen mit Simone Ammann (Inhaberin von Kolibris Design Management) haben wir beim Infoanlass über Jobsharing berichtet. Simone hat den Spagat zwischen Teilzeit-Job in einer Werbeagentur und Aufbau der eigenen Selbständigkeit erfolgreich gemeistert. Sie erzählte aus ihren eigenen Erfahrungenvon Jobsharing. Und wir konnten die theoretischen Grundlagen zu Jobsharing aufzeigen, wie welche Formen gibt es, wie findet man einen Jobsharing-Partner, wo gibt es weitere Informationen etc. Der Anlass fand im Oktober 16 gegründeten Impact Hub in Bern statt. Ein wirklich zentraler, innovativer Ort für interessante Begegnungen und Möglichkeiten flexibel zu Arbeiten.



13.März 2017, Referat und Podiumsdiskussion Erfolgreich in Beruf & Familie! Kaufmännischer Verband Zürich

Job/Top-Sharing, Teilzeit für Männer, Home-Office, Co-working spaces - ist es damit getan? Für einmal hiess es im Kaufleutensaal nicht Party machen, sondern diskutieren, argumentieren und analysieren. Ein Event welcher die heutige Situation zur erfolgreichen Vereinbarkeit von Beruf & Familie aufzeigte, interaktiv und mit guten Lösungsbeispielen präsentiert von Gabriela Baumgartner, Moderatorin SRF. Auf dem Podium diskutierten Prof. Theo Wehner, ETH Zürich (D-MTEC), Arbeits- & Organisationspsychologie; Daniel Obrist, Leiter Dienste/CFO Kuhn Rikon AG, Vorstandsmitglied VZH;Thomas Letsch, Teilzeitmitarbeiter Rechtsdienst, KFMV Zürich und ich, Sara Müller CEO und Founder Jobsharing-ConsultingMS AG. Das Publikum war begeistert und nahm interaktiv am Event teil.





8.März 2017, Initiative Advance Women

Initiative Advance Women: 40 CEO`s und MeinungsführerInnen Commit to Concrete Goals: Taten statt Worte! Mehr Details unter "Initiativen die wir unterstützen".













22. Februar 2017 «vo Züri für Züri» Tag der Zürcher Unternehmen

10. «Diversity & Inclusion» Tagung vom 22.-24. Februar 2017

Als Gold-Partner konnten wir unser Wissen zu Jobsharing den Teilnehmer erzählen und konnten spannende Refereate zum Thema flexible Arbeit und Diversity&Inclusion beiwohnen.  Die Tagung umfasste viele Themen wie Generationen im Unternehmen, berufliche und private Chancengleichheit, Vereinbarkeit, innovative Arbeitszeitmodelle, gezielte Weiterbildungsprogramme und Förderung von Arbeitenden mit Beeinträchtigungen umzusetzen.

Ein phänomenales und "unter die Haut" gehendes Beispiel der Wiedereingliederung lieferte Wisi Zgraggen: Ein Arbeitsunfall raubte Wisi Zgraggen die Arme. Er führt seinen Hof dennoch – dank Tatkraft und ohne staatliche Hilfe.




2017: Jeden Monat ein Jobsharing Speed-Network, Zürich

Jeden Monat organisieren wir das Jobsharing Speed-Network. Immer mehr FRauen und Männer, aber auch HR-Personen suchen und bieten Jobsharing-Stellen und oder Jobsharing-Partner. In einem 7-Minuten-Takt können sich die Teilnehmer austauschen, vernetzten und schauen ob ein Matching möglich wird. Laufen finden sich neue Jobsharing-Paare, wir wünschen Ihnen viel Glück mit Jobsharing! Und jeder Event wird mit einem Apéro abgerundet, um "noch nicht gesagtes" gesagt werden kann oder weiteres Netzwerken in Angriff genommen werden kann.






5. Dez 2016, Jobsharing Speed-Network, Zürich

Am Montag 5.Dezember 2016 fand das erste Jobsharing Speed-Network für die Branchen Medizin - Umwelt - Bildung - Erziehung - Soziales - Gesundheit- Lehrer - Coach statt. Es war ein grosser Erfolg. Die Vielzahl der Teilnehmer hatte beste Möglichkeiten ihr Netzwerk zu vergrössern. Einige haben sich sogar als künftige Jobsharing-Paare finden können. Das Feedback der Teilnehmer war ausserordentliche positiv. Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen, es war dank Euch ein wunderbarer Event geworden.









21. Nov 2016, Erstes Jobsharing Meet-up, Zürich

Zirka 70 interessierte Personen nahmen am 21.November 2016, am ersten Meet-up in Zürich teil. Es wurde auf Initiative des Vereins PTO (Go-for-jobsharing) in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Gleichstellung - Stadt Zürich, Teilzeitmann, Topsharing und Jobsharing-Consulting organisiert. Das Meet-up informierte über die Herausforderungen und Chancen von Jobsharing für Arbeitnehmende und Arbeitgebende.