Jobsharing-Consulting MS AG                                   
Jobsharing ist smart - Wir zeigen Ihnen wie                


Pension in Sicht? Fehlende NachfolgerIn? Abfederung der Pensionierungswelle?

Die Babyboomer-Generation geht in Pension und die Unternehmen verlieren dadurch viel Wissen. Vielerorts fehlt ein geeigneter Nachfolger.


Jobsharing bietet die ideale Form der Nachfolgeplanung.

Win-Win für Mensch und Unternehmen: Die ältere Person kann weiterarbeiten und beide können voneinander lernen und voneinander erfahren. Es findet dadurch ein automatischer Wissenstransfer statt, das Know-How und Insiderwissen bleibt erhalten und ergibt somit die ideale Nachfolgeplanung.

Der Wunsch zum Weiterarbeiten

"Mit 65 ist noch lange nicht Schluss, den ich habe Spass an der Arbeit, gute Gesundheit, gestiegene Lebenserwartung und soziale Kontakte."

Mit Jobsharing können Sie diese Vertreter der Babyboomer-Generation zu reduzierten Pensen weiterbeschäftien und erhalten ein Instrument zur Abfederung der Pensionierungswelle.

Der Wunsch nach einem langsamen Ausstieg

"Ich möchte einen langsamen Ausstieg aus dem Erwerbsleben, das Arbeitspensum reduzieren, gleichzeitig aber die hart erarbeitet Position nicht verlieren".

Mit Jobsharing kann dieser Vertreter der Babyboomer-Generation sein Pensum reduzieren, ohne seine Stelle zu verlieren. Ein automatischer Wissenstransfer findet statt- ein idealer Nachfolger.

 


Wie starten Unternehmen mit Jobsharing?

Wir zeigen Ihnen 6 Varianten wie man mit Jobsharing startet.

 

Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne stellen wir Ihnen unser Jobsharing Angebot vor.